Die erste Stunde

In der ersten Stunde schauen wir gemeinsam, ob wir zusammen passen, denn ich finde, das sollte die Grundlage für eine therapeutische Zusammenarbeit sein.

Dabei stelle ich mich Ihnen vor,  erzähle Ihnen einiges über mich und meine Arbeitsweise. Wenn Sie Fragen haben, zu mir oder zu dem, was Sie bei mir erwartet, dann haben Sie ausführlich Zeit, mir diese zu stellen.

Als nächstes werde ich Sie nach Ihrem Auftrag fragen, also danach, was Sie sich von der Arbeit mit mir wünschen bzw. vorstellen. Was sind Ihre Ziele, woran werden Sie merken, daß die Therapie erfolgreich war?

Ich stelle Ihnen dann meine Möglichkeiten dar und wir entscheiden gemeinsam, ob wir zusammen arbeiten möchten. Und wenn wir uns einig geworden sind, gehöre ich zu den Therapeuten, die gerne noch in der ersten Therapiestunde mit der Arbeit beginnen, damit Sie sich ein Bild von meiner Arbeits- und Wirkungsweise machen können.

Sie entscheiden nach jeder Stunde neu, ob Sie zu einem weiteren Termin kommen möchten.

Und sollte ich aus Ihrer oder meiner Sicht nicht die passende Therapeutin sein, habe ich aufgrund des vielseitigen Austausches und der Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten wahrscheinlich eine weiterführende Adresse für Sie.