Hypnosystemische Sexualtherapie

Was ist hypnosystemische Sexualtherapie?

Hypnosystemische Sexualtherapie nutzt Hypnose als therapeutische Unterstützung bei sexuellen Schwierigkeiten.

Auswahl meiner Anwendungserfahrungen:

  • Frauen mit mangelnder Lust oder Leidenschaft, Unbehagen gegen sexuelles Erleben
  • Verletzungen in kindlichen oder jugendlichen Entwicklungsphasen
  • störende Gedanken oder Unsicherheit bzw. Schamgefühle mit dem eigenen Körper
  • Druck, den in den Medien gezeigten Bildern von Sexualität nicht entsprechen zu können
  • generelle Unzufriedenheit mit dem eigenen Sexualleben
  • Einschränkende Glaubenssysteme aus der Erziehung, Gesellschaft, Religion oder Kultur
  • Bitte beachten Sie: Im Bereich der Sexualtherapie arbeite ich ausschließlich mit Frauen
  • und ich biete Sexualtherapie nur als Teil einer Gesamttherapie an

Wie kann ich mir eine hypnosystemische Sexualtherapie vorstellen?

Der Ablauf einer hypnotischen Sexualtherapie ähnelt im Wesentlichen dem Ablauf einer normalen Hypnosesitzung. Sehen Sie hierfür unter „Zertifizierte Hypnosetherapeutin“ eine ausführliche Darstellung.

Im Unterschied dazu wird bei der sexualtherapeutischen Hypnose mehr Zeit für das Besprechen und Klären des Themas aufgewendet.

Wissenswertes über hypnosystemische Sexualtherapie

Bei der Sexualität werden körperliche Reaktionen auch viel von unseren Gedanken, Vorstellungen und Gefühlen beeinflußt. So hat die Stimulierung im Kopf in der erotischen Begegnung oft einen stärkeren Einfluß auf die sexuellen Funktionsabläufe als die körperliche Stimulation, also als die Sexualtechnik.

Sexuelle Reaktionen sind unwillkürlich, d.h. sie sind nicht über den Willen bestimmbar oder steuerbar. Fehlendes Begehren oder Ängste fokussieren zudem die Aufmerksamkeit auf lusthemmende Vorstellungen. Als Konsequenz können dann die gewünschten Sexualreaktionen ganz ausbleiben.

Hypnosystemische Sexualtherapie nutzt z.B. eine so genannte „erotische Trance“, die eine Bewußtseinsveränderung auslösen kann und somit auch eine verändernde Auswirkung auf die körperlichen Erregungen hat.

Hypnosystemische Sexualtherapie unterstützt und ermöglicht zudem die Entwicklung neuer, passenderer Lösungen in der Sexualität – und es erleichtert das Verständnis für die eigene Paardynamik.